Tipps und Tricks

Verlagern der Ausgleichsebenen

Frage:
An einem Rotor mit 2 Ausgleichsebenen werden diese Ebenen verlagert. Warum (wie) ändern sich die Unwuchten?

Antwort:
1. Der Unwuchtzustand des Rotors ändert sich nicht, ganz gleich welche Ausgleichsebenen gewählt werden, nur die angezeigte Unwucht ist anders.

2. Im allgemeinen misst man in beiden Ausgleichsebenen andere Unwuchten, auch wenn nur die Lage einer Ausgleichsebene geändert wird.

3. Ein Beispiel, s. Abb.1-3:

Ausgangssituation (Abb.: 1)
Ein Rotor hat die Länge L. Die Ausgleichsebenen sind die Endebenen. In der linken Ebene L ist die Unwucht UL = 100 gmm, die rechte Ebene R hat keine Unwucht: UL = 0 gmm.


Aufgabe
Die linke Ebene wird um das Maß x nach rechts bewegt.


Gedankenexperiment (Abb.: 2)
Wir lassen UL in der linken Endebene, setzen aber zusätzlich die Unwuchten UL und - UL in der neuen Ebene X an (dadurch ist der Unwuchtzustand nicht verändert). Wenn wir jetzt UL in der Ebene X als Einzelunwucht ansehen, bleibt eine Momentenunwucht UL· x übrig. Bezieht man diese Momentenunwucht auf den Abstand (L-x) zwischen den Ebenen X und R, so ergibt sich eine zusätzliche Unwucht in der Ebene X von UL· x / (L-x) und in der Ebene R von - UL· x / (L-x).


Fazit (Abb.: 3)
In der Ebene X misst man UX = UL + UL· x / (L-x) oder: UX = UL [1+x / (L-x)], in Ebene R: UR = - UL· x / (L-x).

4. Durch die Verschiebung der Ebene von L nach X (zur Ebene R hin) wird die Unwucht größer, behält aber ihre Winkellage bei; in der Ebene R erscheint eine Unwucht entgegengesetzter Winkellage.

Anm.: Bei Verschiebung nach außen (von der Ebene R weg) wird die Unwucht UX kleiner als UL, UR hat die gleiche Winkellage.

5. Die neuen Unwuchten können sehr groß erscheinen.
Annahme: x = L3/4.
Dann wird UX = 4 UL = 400 gmm , UR = -3 UL = -300 gmm!
6. Ist auch in der rechten Ebene R anfangs eine Unwucht, so hat sie im allgemeinen eine andere Winkellage als UL. Bei Verschiebung der Ebene L nach X ändern sich dann Größe und Winkel der Anzeige UR. Entsprechendes gilt für eine Verschiebung der Ebene R. Dann sind alle Veränderungen von der Winkellage und Größe der Unwucht UR sowie der Größe und Richtung der Verschiebung abhängig.

Werden beide Ebenen verschoben, ändern sich im allgemeinen Fall Anzeigen in Größe und Winkel.
-Unwuchten UL und UR haben unter-schiedliche Größe und Winkellage.